Folge uns auf FacebbokFolge uns auf InstagramFolge uns auf YoutubeFolge uns auf LinkedIn
Personennahe Dienstleistungen werden oft nicht genug wertgeschätzt - das sollte geändert werden, um gesellschaftlichen Mehrwert zu stiften und den Dienstleister*innen die Anerkennung entgegen zu bringen, die sie verdienen

Angela Schmidt

0123456789 info@info.de info.de

Das bin ich:

Angela Schmidt, Mutter einer 10jährigen Tochter, was Anlass für mein aktuelles Berufsfeld ist - Notfallbetreuung für berufstätige Eltern

Mein Projekt:

KUSTOMA
Kinderbetreuung unterstützt durch online implementierte und mobile Applikationen

Mein Job:

Ich bin Geschäftsführerin der Notfallmamas GmbH und in meinem Unternehmen Feuerwehrfrau für alles, was anfällt.

Meine Lieblingsdienstleistung:

orientiert sich an meiner familiären Situation und ist eine Haushaltshilfe kombiniert mit Kinderbetreuung, die somit der ganzen Familie Entlastung bringt.

Diese Dienstleistung würde ich mir wünschen:

Ich wünsche mir einen Kochservice für mäkelige Kinder, also Kinder, die kaum etwas anderes essen möchten als Nudeln mit Tomatensoße. Wir kochen sehr gern und meine Tochter ist oft sehr wählerisch und diskutiert viel. Ich würde mir jemanden wünschen, der sowohl das Kochen und das Vorbeibringen der Mahlzeiten, als auch die Diskussionen mit den Kindern übernimmt.

Eine Dienstleistung ist für mich gut, wenn...

ich mich dabei wohlfühle, sie in Anspruch zu nehmen und ein gutes Gefühl und kein schlechtes Gewissen habe. Eine gute Dienstleistung sollte sich für den Kunden genauso angenehm gestalten wie für den Dienstleister.

Im Projekt stelle ich sicher, dass unsere Dienstleistungen gut sind, indem...

wir viel Feedback einholen, sowohl von den Kunden als auch von den Mitarbeitenden.

Meine Superkraft für die Welt der Dienstleistungen...

ist Flexibilität und die Fähigkeit, nach einem ersten Schock (wie im Falle der aktuellen Corona-Krise) neue Wege zu gehen.

Wenn ich noch zwei MitarbeiterInnen einstellen könnte, dann wären das...

auf der einen Seite jemand, der in Vollzeit den Vertrieb übernimmt, eine Aufgabe, die ich nicht gerne mache und für die ich wenig Zeit habe, und auf der anderen Seite eine Projektleitung, der ich eines unserer Projekte übergeben kann.

Für das nächste Förderprojekt würde ich mir wünschen...

dass eine Beratung eingerichtet wird, die nicht-technikaffine Menschen dabei unterstützt, an der digitalen Welt teilzuhaben. In der aktuellen Corona-Situation bieten wir eine Online-Kinderbetreuung an, die für technikfremde Menschen nur schwer in Anspruch genommen werden kann. Eine einfache, unkomplizierte Beratung könnte helfen und an digitale Angebote heranführen.
  • Freitag
  • Samstag
  • Duzen
  • Siezen
  • Berge
  • Meer
  • Bier
  • Sekt
  • Popcorn
  • Nachos
  • Fisch
  • Fleisch
  • Fahrstuhl
  • Treppe
  • Hund
  • Katze
  • Eule
  • Lerche
  • Schokolade
  • Chips
  • Sport
  • Couch
  • Kochen
  • Bestellen